ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:37 Uhr

Regionalentscheid
Beste Vorleser im Elbe-Elster-Land gesucht

Elbe-Elster. In den nächsten Tagen stehen beim 60. Vorlesewettbewerb die Regionalentscheide an. Die Etappen führen danach weiter über die Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 26. Juni in Berlin.

Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser im Landkreis Elbe-Elster? Beim Regionalentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels lesen die Siegerinnen und Sieger der Schulentscheide in Wahrenbrück, Hohenleipisch und Finsterwalde um die Wette. Der Lesewettstreit findet am 13. Februar im Graun-Zentrum Wahrenbrück, am 20. Februar im Mehrzweckgebäude der Goethe-Grundschule Hohenleipisch und am 27. Februar in der Stadtbibliothek Finsterwalde statt.

An den regionalen Entscheiden beteiligen sich bundesweit rund 7000 Schüler der 6. Klassen. Mit etwa 600 000 Teilnehmern jährlich ist der 1959 ins Leben gerufene Wettbewerb der älteste und größte Schülerwettbewerb Deutschlands.

Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 26. Juni in Berlin. Die jeweiligen Sieger der drei Kreisentscheide des Landkreises Elbe-Elster sind dann beim Bezirksentscheid Brandenburg/Süd dabei.

Zur Abschlussveranstaltung der „23. LiteraTour zwischen Elbe und Elster“ am 31. März auf Gut Saathain bekommen die drei Gewinner die Gelegenheit, sich als Sieger im Landkreis Elbe-Elster zu präsentieren.

(pm/blu)