ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Bessere Busanbindung gefordert, falls in Rehfeld kein Zug mehr hält

Rehfeld. Bürgermeister Herold Quick und andere Stadtverantwortliche haben den brandenburgischen Landtagsabgeordneten Michael Jungclaus (Bündnis 90/Die Grünen) auf seiner Bahnhofstour aufgefordert, für eine bessere Anbindung des Dorfes an den öffentlichen Personennahverkehr per Bus zu sorgen. Denn die Landesregierung deklariert die Rehfelder Bahnstationen als nachfrageschwach und stellt deren Erhalt infrage. Sylvia Kunze

Selbst wenn der Bahnhof bliebe, sieht Quick die nächste Gefahr: Bis 2020 müssen alle Bahnsteige barrierefrei sein. Er zweifelt an, dass das in Rehfeld passiert, und "dann hält die Bahn zwar vielleicht, macht aber die Türen nicht mehr auf", befürchtet er.