| 02:36 Uhr

Bergbaugeschichts-Wanderung

Plessa. 1924 ging der Prototyp einer gigantischen Arbeitsmaschine in Betrieb und sorgte dafür, dass das Plessaer Braunkohlenwerk zu einem der erfolgreichsten im Lausitzer Revier wurde. Am Sonntag, 30. red/gb

Oktober, startet eine Wanderung durch den Arbeitsbereich der ersten Förderbrücke der Welt, lädt Gästeführerin Carola Meißner ein. Treffpunkt für die etwa acht Kilometer lange Wanderung ist um 14 Uhr am Erlebnis-Kraftwerk Plessa.

Anmeldungen unter Telefon 03533 819825.