ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 22:31 Uhr

Herzberg
Kinderprogramm und Grammy-Star

Herzberg. Am Pfingstsonntag dreht sich in Herzberg wieder alles um die Live-Musik. Von Birgit Rudow

Die Musikfans in Herzberg fiebern schon dem Pfingstrock am Pfingstsonntag im Botanischen Garten entgegen. „So ein Programm hatten wir noch nie“, ist sich Stadtgärtner Reinhard Straach sicher. Vom Nachmittag bis spät in die Nacht darf man sich auf fantastische Live-Musik freuen.

Das Team vom Pfingstrock hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, so Straach. Erstmals gibt es die eintrittsfreie Musikveranstaltung „Pfingströckchen“ ab 15 Uhr für die Kleinen im Stadtpark. Jorinde Jelen, bekannt von KIKA, lädt im Stadtpark mit dem Programm „Jollis wilde Welt der Worte“ alle Kinder zum Mitsingen und Mittanzen ein. Anschließend zeigen die jüngeren Schüler der Kreismusikschule ihr Können. Dazu gibt es Kaffee, Brause, Bratwurst und auch ein frisch gezapftes Bier.

Nach dem „Pfingströckchen“ startet pünktlich um 19 Uhr der Einlass direkt gegenüber im Botanischen Garten zum Pfingstrock mit tollem Programm. Als erstes zu nennen ist Fantastic Negrito, der mit seinem Blues, Rock und Funk angehauchten Sound schon zwei Mal den Grammy (2017 und 2019) gewann. Fantastic Negrito tritt dieses Jahr unter anderem beim Lollapalozza in Chicago und als Headliner beim berühmten Glastonbury Festival auf.

L‘aupaire alias Robert Laupert spielt eine Mischung aus Blues ,Pop und Country. Seine Lieder, mit seiner unverwechselbaren Stimme, hört man regelmäßig im Radio. Die junge Band Soeckers aus Ahaus befindet sich, seit sie die österreichische Band „Wanda“ im vergangenen Jahr auf der Tour begleiten durften, auf der Überholspur. Sie spielen kräftigen Garagenpop der in die Beine geht. Bei Johnny Brandenburg hat man den Eindruck, dass er bei jedem Titel ein kleines bisschen stirbt. Das ist ehrliche und aus tiefster Seele gesungene und gespielte amerikanische Roots-Musik.

Veranstalter des Pfiingstrocks ist der Gewerbeverein Herzberg. Tickets gibt es in Herzberg in der BücherKammer, in Buchhandlung Kirsten Jachalke und im Tourismuspunkt für 20 Euro oder online unter www.pfingstrock.de (plus Gebühr) – Restkarten an der Abendkasse für 25 Euro.