ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:55 Uhr

Amtsausscheid
Malitschkendorf in Feuerwehrhand

 Jede Feuerwehr des Amtes Schlieben war beim diesjährigen Amtsausscheid in Malitschkendorf aktiv vertreten. Die meisten Mannschaften stellten die Hohenbuckoer (hier im Bild die Zweite kurz nach dem Start).
Jede Feuerwehr des Amtes Schlieben war beim diesjährigen Amtsausscheid in Malitschkendorf aktiv vertreten. Die meisten Mannschaften stellten die Hohenbuckoer (hier im Bild die Zweite kurz nach dem Start). FOTO: Dirk Forberger
Malitschkendorf. Was für ein toller Wettkampf! In Malitschkendorf sind insgesamt 56 Mannschaften an den Start zum „Löschangriff nass“ gegangen. „Jeder Ort im Amt war vertreten“, freut sich Amtsbrandmeister Guido Schmidt.

Für ihn mindestens genau so wichtig: „Für alle Starter gab es massiven Beifall und viele anspornende Rufe vom Rand. So eine große Kameradschaft untereinander hat es in den Vorjahren nicht immer gegeben.“ Und das sind die Sieger in den einzelnen Wertungen: Männer Jagsal, Frauen Hohenbucko, Jugend AK 0 Hohenbucko, Jugend AK 1 Hohenbucko, Jugend AK 2 Frankenhain. ⇥Foto: Dirk Forberger

 Jede Feuerwehr des Amtes Schlieben war beim diesjährigen Amtsausscheid in Malitschkendorf aktiv vertreten. Die meisten Mannschaften stellten die Hohenbuckoer (hier im Bild die Zweite kurz nach dem Start).
Jede Feuerwehr des Amtes Schlieben war beim diesjährigen Amtsausscheid in Malitschkendorf aktiv vertreten. Die meisten Mannschaften stellten die Hohenbuckoer (hier im Bild die Zweite kurz nach dem Start). FOTO: Dirk Forberger
(sk)