| 02:37 Uhr

Baufortschritt auf dem Falkenberger Sportplatz

Falkenberg. Die gute Nachricht zuerst: Der Baufortschritt auf dem Falkenberger Sportplatz ist nicht zu übersehen. Gundula Manigk, Leiterin des städtischen Bauamtes, berichtet in den Sitzungen der kommunalen Ausschüsse erfreut von der Fertigstellung der beiden Tribünen. Sylvia Kunze

Dem Fußballspiel in der kommenden Woche, bei dem die Gastgeber-Lok-Elf auf die versierte und hochklassiger spielende Lok-Elf aus Leipzig trifft, steht damit nichts mehr im Wege. Die Tribünen sind zur Nutzung freigegeben, und die Veranstalter hoffen auf viele Zuschauer. Allerdings, und das ist die weniger gute Nachricht zum Gesamtbauvorhaben Jahn-Stadion, wird die Laufbahn zu diesem Zeitpunkt doch noch nicht saniert sein. Man warte jetzt bewusst diese Partie ab und werde dann erst mit den vorgesehenen Sanierungsarbeiten beginnen, heißt es dazu weiter aus dem Bauamt der Stadt.