ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

B 101: Zwischen Wiederau und Herzberg wird die Fahrbahn saniert

Herzberg. Kraftfahrer müssen sich aktuell auf Verkehrsbeeinträchtigungen auf der B 101 einstellen. Im dreispurigen Bereich zwischen Wiederau und Herzberg wird seit Ende vergangener Woche die Fahrbahn saniert. Sylvia Kunze

Per Ampelregelung wird der Verkehr am der jeweiligen Streckenabschnitt, an dem gerade gebaut wird, vorbeigeführt. Wie von Nico Contes, stellvertretender Leiter der Straßenmeisterei Herzberg des Landesbetriebes Straßen, zu erfahren war, ist es nötig, in dem Bereich, in dem die Bundesstraße dreispurig ausgebaut ist, einen neuen Straßenbelag aufzubringen. Dafür wird der alte abgefräst und kurz darauf durch eine neue Deckschicht ersetzt.

Weitere Ausbesserungsarbeiten an anderen Landesstraßen sind bereits ausgeführt worden. So verweist Contes auf zahlreiche "Flickarbeiten" im Raum Falkenberg. Manchmal zum Leidwesen von Anwohnern, wie beispielsweise in Großrössen, wo sich Tino Lehmann per Brief bei der RUNDSCHAU beklagt: über losen Splitt, der sich auf Gehwegen, Seitenstreifen, in Schnittgerinnen und an Gullieinläufen sammle und verhindere, dass Regenwasser abfließe. Contes weiß, dass es an den Baustellen immer wieder Probleme gibt, dass die Maßnahmen nicht immer auf Akzeptanz stoßen. "Wir haben gute Partner an unserer Seite und wir bemühen uns, die Einschränkungen und Behinderungen für Verkehrsteilnehmer und Anlieger so gering wie möglich zu halten", versichert er.