(pm/blu) Auf der Bundesstraße 101 zwischen Brandis und dem Abzweig Grassau ist es Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. An dem Crash, der gegen 9.30 Uhr passiert ist, waren insgesamt drei Autos beteiligt.

Die Fahrzeuge fuhren auf der Bundesstraße 101 bei Brandis hintereinander. Als das letzte Auto überholen wollte, scherte der Pkw in der Mitte ebenfalls nach links auf die Überholspur aus und es kam in der Folge durch Ausweichmanöver zu einer Kollision der drei Autos.

„Die Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon. Der eingetretene Gesamtsachschaden an den drei am Unfall beteiligten Autos wird auf mindestens 6000 Euro geschätzt“, teilt Polizeipressesprecher Torsten Wendt mit.