ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:30 Uhr

Wildunfälle
Autofahrer bei Schlieben und Sorno von Rehen gestoppt

Sorno/Schlieben. Der Mittwoch begann für mehrere Autofahrer wenig erfreulich, da sie an Wildunfällen beteiligt waren.

Die Polizei berichtet von einer Kollision zwischen einem Auto und einem Reh gegen 6.25 Uhr auf der L 62 bei Sorno. Durch den Aufprall wurde das Tier in den Gegenverkehr gegen einen entgegenkommenden Pkw geschleudert. An beiden Autos entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.

Bei Schlieben trafen wenig später gegen 6.45 Uhr ein weiteres Reh und ein Auto zusammen. Auch hier verendete der Vierbeiner. Das Auto war nicht mehr fahrbereit.

(pm/blu)