Auszubildende des 3. Lehrjahres aus Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Brandenburg konnten so die Geschichte des Automobils und Mercedes-Benz erleben. Von der Patentanmeldung im Jahr 1886 durch Carl Benz bis zu den aktuellen Herausforderungen zur emissionsfreien Mobilität und modernen Antriebstechnologien gab es im Museum vieles zu entdecken. Im Motorenwerk Untertürkheim konnten sie bei einer technischen Führung mehr zur Produktion von Motoren, Getriebe und Achsen erfahren. Außerdem bot es die Möglichkeit, sich untereinander besser kennenzulernen und über Erfahrungen und Erlebnisse in der Ausbildung zu diskutieren. Im Autohaus Bruno Widmann gibt es viele Ausbildungsmöglichkeiten. Ausgebildet werden Kfz-Mechatroniker/-in, Karosserie und Fahrzeugbaumechaniker/-in, Automobilkaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau und Einzelhandelskaufmann/-frau für Teile und Lagerwesen. Für alle Beteiligten sei die Sternfahrt ein tolles Erlebnis gewesen.