ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Arbeitslosigkeit steigt witterungsbedingt

Herzberg. Die Arbeitslosigkeit ist im Elbe-Elster-Kreis im Januar jahreszeitlich bedingt um 553 Personen auf 5504 Personen angestiegen, teilt die Agentur für Arbeit mit. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 582 Arbeitslose weniger. red/ru

Die Arbeitslosenquote betrug im Januar 10 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 10,8 Prozent. Nach Personengruppen hat sich sich die Arbeitslosigkeit unterschiedlich entwickelt. Bei Frauen ist sie im Januar um 11 Prozent zurückgegangen. Bei Ausländern ist sie um 62 Prozent gestiegen, so Angela Voß, Teamleiterin der Geschäftsstellen Bad Liebenwerda und Finsterwalde der Agentur.