| 02:37 Uhr

Arbeitseinsätze als Sauberkeitshilfe

Falkenberg. Mangelnde Sauberkeit und Ordnung in der Stadt war ein Kritikpunkt in der zurückliegenden Diskussion bei "LR vor Ort". Falkenbergs Bürgermeister Herold Quick musste eingestehen, dass auch ihn die aktuelle Situation nicht zufriedenstelle. Sylvia Kunze

"Wir haben noch immer mit den Folgen des starken Sturms vor einigen Wochen zu tun", begründete er den Verzug des Bauhofes. Und: "Wir sind an der Kapazitätsgrenze."

Perspektivisch fürchtet er, werde sich das kaum ändern. Personaleinsparungen aus Kostengründen hätten eine Machbarkeitsgrenze gezogen. Quick sieht deshalb die Einwohner ein Stück weit in der Pflicht. "Warum nicht mal ein Arbeitseinsatz, um das Umfeld wieder auf Vordermann zu bringen?", fragte er und setzte nach: "In den Dörfern funktioniert das doch auch."