ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:13 Uhr

Polizeimeldung
Angriff in Herzberg ging von 22-jähriger Frau aus

Herzberg. Der in der Meldung „Körperverletzung und Diebstahl in Herzberg“ vom Mittwoch geschilderte Sachverhalt entspricht laut Polizei nicht den tatsächlichen Geschehnissen. Nicht der Mann war Auslöser des Streits. Vielmehr ist der Angriff von der Frau ausgegangen.

Nach einem Streit waren eine 22-jährige Frau und ein 30 Jahre alter Mann am Montag gegen 17.15 Uhr auf dem Wilhelm-Pieck-Ring aneinander geraten. Doch nicht der Mann ist zunächst auf die fahrradfahrende Frau zugegangen und hat sie geschubst. Wie sich laut Polizei erst später herausstellte, fuhr vielmehr die 22-jährige Frau zielgerichtet auf den 30-Jährigen zu und versuchte ihn anzufahren. Das konnte der Geschädigte verhindern. Daraufhin spuckte die Frau den körperlich behinderten Mann an und schlug ihn. Danach stahl sie sein Handy und flüchtete.

(pm/blu)