| 02:35 Uhr

Althandwerker auf Luthers Spuren

Janine Kauk (l.) und Ellen Lösche haben gestern beim Schlachtefest der Herzberger Handwerkersenioren den Lutherpass verteilt.
Janine Kauk (l.) und Ellen Lösche haben gestern beim Schlachtefest der Herzberger Handwerkersenioren den Lutherpass verteilt. FOTO: Rudow
Herzberg. Bei der Niederlausitzer Handwerkerschaft ist es gute Tradition, Schlachtefest zu feiern. "Dazu haben wir am Donnerstag wieder die Althandwerker des Bereiches Herzberg in Peinls Küche eingeladen", sagt Ellen Lösche von der Handwerkerschaft. Birgit Rudow

Diesmal gab es nicht nur deftige Speisen, die entsprechenden Getränke und musikalische Unterhaltung mit Alfredos Drehorgelorchester, sondern auch noch eine Portion Geschichte. Janine Kauk, Marketingkoordinatorin des Elbe-Elster-Kreises, stellte den Gästen den Lutherpass vor und brachte ihn auch gleich unter die Leute. Im September wollen sich die Handwerkersenioren auf Luthers Spuren begeben und Lutherpass-Stationen im Elbe-Elster-Kreis besuchen. Dazu passend kam auch der Hinweis, dass es allein in Herzberg in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum gibt, die man bereits vor dem September besuchen könnte.