ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Ab 9. Dezember Fahrplananpassungen bei elf Buslinien

Elbe-Elster-Kreis. Am 9. Dezember findet bei den europäischen Bahnen der jährliche Fahrplanwechsel statt. red/pos

Die VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH nutzt diesen Termin, um einzelne kleinere Fahrplanänderungen umzusetzen. Auf elf Linien erfolgen Anpassungen, kündigt Geschäftsführerin Margitta Zerna-Beck in einer Pressemitteilung an: 534 Herzberg - Schlieben - Trebbus; 542 Herzberg - Brandis - Schönewalde - Knippelsdorf; 550 Herzberg - Kirchhain - Finsterwalde; 552 Finsterwalde - Massen - Rehain - Finsterwalde; 558 Finsterwalde - Wormlage - Sallgast - Poley; 560 Finsterwalde - Doberlug-Kirchhain - Tröbitz - Bad Liebenwerda; 570 Finsterwalde - Rückersdorf - Bad Liebenwerda; 581 Elsterwerda - Plessa - Lauchhammer; 585 Elsterwerda - Prösen - Gröden - Ortrand; 587 Plessa - Hohenleipisch - Elsterwerda; 598 Finsterwalde - Fürstlich-Drehna - Crinitz.

In Elsterwerda, Doberlug-Kirchhain und Schönborn werden die Fahrzeiten der Busse teilweise den geänderten Fahrplänen der Bahn angepasst. Bestehende Verknüpfungen, zum Beispiel am Bahnknoten Falkenberg bleiben unverändert. Das Land Brandenburg hat die Finanzierung des seit 2006 bestehenden Ersatzverkehrs für den ehemaligen Regionalexpress 3 im Abschnitt Finsterwalde - Wormlage (- Großräschen) ab dem 9. Dezember beendet. Aus diesem Grund wird das Fahrplanangebot der Linie 558 Finsterwalde - Wormlage - Sallgast - Poley neu ausgerichtet.

Die Fahrplanflyer sind Ende November in den Linienbussen der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH, in den Betriebsstellen der Nahverkehr GmbH in Finsterwalde, Herzberg, Bad Liebenwerda und Gröden, in den Fahrgastzentren sowie direkt bei der VerkehrsManagement GmbH erhältlich. Der Flyer steht auch auf www.verkehrsmanagement-elbeelster.de.