(pm/blu) Ein sehr unsicherer Autofahrer ist einer Polizeistreife Mittwochnachmittag in der Torgauer Straße in Herzberg aufgefallen. „Der Mann wurde kontrolliert, wobei er sich sehr unkooperativ verhielt und jegliche Mitwirkung zu Aufhellung der Umstände verweigerte“, berichtet Polizeisprecher Torsten Wendt. Da sich der Verdacht auf Fahren unter Einwirkung von Betäubungsmitteln erhärtete, wurde eine Blutprobe bei dem 37-Jährigen angeordnet.