ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:51 Uhr

Polizeimeldung
25-jähriger Syrer sorgt für reichlich Ärger

Herzberg. Ein 25-jähriger Syrer ist am Donnerstagnachmittag trotz erteiltem Hausverbot im Jobcenter an der Lugstraße in Herzberg erschienen. Dort sorgte er für einigen Ärger.

Laut Polizeisprecher Torsten Wendt forderte er dort in einer aggressiven Weise Geld. „Daraufhin wurde die Polizei verständigt, die dem Mann einen Platzverweis erteilte. Der 25-Jährige widersetzte sich den Beamten körperlich, so dass er gefesselt werden und in Gewahrsam genommen werden musste“, so Wendt weiter. Die beiden Beamten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, gegen den Syrer wurden Ermittlungen eingeleitet.

(pm/blu)