ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

20 Babys und 23 Hochzeiten in der Stadt Schönewalde

Schönewalde. Zum Ende des vergangenen Jahres lebten in den 17 Orts- und Stadtteilen der Stadt Schönewalde 3171 Einwohner. 94 von ihnen waren mit einem Nebenwohnsitz in der Stadt gemeldet, so Bürgermeister Michael Stawski zum Neujahrsempfang. Birgit Rudow

20 neue Erdenbürger konnten die Schönewalder im Jahr 2016 begrüßen. Allerdings, so Stawski, sind auch 35 Einwohner der Stadt verstorben. Die älteste Schönewalderin ist Herta Liepe aus Grassau. Sie ist 97 Jahre alt. Neun Schönewalder Paare konnten im Vorjahr die Goldene Hochzeit und ein Paar konnte sogar die Diamantene Hochzeit feiern.

Die Stadt ist auch ein beliebter Ort, den Bund fürs Leben zu schließen. 23 Paare haben die Schönewalder Standesbeamten Christiane Kneese, Ines Fülla und Carsten Strube 2016 getraut, elf im Teehaus von Ahlsdorf, zwei im Haus Waldesruh in Hartmannsdorf und zehn im Trauzimmer des Rathauses.

130 Mädchen und Jungen lernen an der Grundschule "Otto Nagel". Im vergangenen Jahr konnten 17 ABC-Schützen in der Schule begrüßt werden.

Ende 2016 waren im Stadtgebiet Schönewalde 338 Haupt- und Nebengewerbe angezeigt. Zehn Neuanmeldungen standen allerdings 15 Gewerbeabmeldungen gegenüber. Bei 21 Firmen gab es Änderungen bzw. Erweiterungen.