ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:40 Uhr

Vorschau
Die Meister im Springen und in der Dressur gesucht

Ob Spring- oder Dressurprüfung - die 15. Schappiner Pferdesport-Tage halten am Wochenende wieder viel Pferdesport bereit.
Ob Spring- oder Dressurprüfung - die 15. Schappiner Pferdesport-Tage halten am Wochenende wieder viel Pferdesport bereit. FOTO: privat / D.FICHTE
Polzen. Am Wochenende starten die 15. Schappiner Pferdesport-Tage.

Pferdesportliche Höhepunkte, Unterhaltung und hoffentlich herrliches Sommerwetter mit etwa 700 Starts der verschiedenen Reiter-Pferd-Paare locken von Freitag, 13. Juli, bis Sonntag, 15. Juli, garantiert wieder viele Besucher aus der Region und darüber hinaus zum Gestüt „Am Schappin“ vor den Toren Herzbergs. Noch dazu handelt es sich in diesem Jahr mit dem 15. sozusagen um ein kleines Jubiläumsturnier.

Das beginnt am Freitag gegen 8.30 Uhr mit den ersten Springprüfungen. Die Dressurreiter steigen mit ihren Pferden gegen 12 Uhr ins Geschehen ein. Dis Sonntag werden dann täglich auf dem großen Turnierplatz Springprüfungen der Klasse A bis Klasse M ausgetragen. Für alle besonders Interessierten laufen diverse Dressurprüfungen jeweils zeitgleich auf dem Dressurplatz.

Als Höhepunkte des Wochenendes steht am Sonntag neben den Finalprüfungen der Wertungstouren im Preis der Sparkasse Elbe-Elster und der Firma Falkenservice aus Herzberg noch eine Dressurprüfung der mittelschweren Klasse auf dem Programm.

Als Abschluss der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung sind alle Besucher und Interessierten noch eingeladen, ab etwa 16.30 Uhr das Endspiel der Fußball-WM auf der Großbildwand beim Public viewing live mitzuerleben.

Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt.

(sk)