ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:56 Uhr

Polizeimeldung
10 000 Euro Schaden nach vier Wildunfällen

Elbe-Elster. Zwei tote Füchse, drei verendete Rehe und Sachschäden von über 10 000 Euro – das ist die Bilanz nach vier Wildunfällen seit Montagnachmittag in Elbe-Elster.

Die Rehe liefen am Montag gegen 16.45 Uhr bei Falkenberg, gegen 17.45 Uhr bei Schönewalde und gegen 18.15 Uhr bei Naundorf jeweils vor ein Auto. Die beiden Füchse hatte Dienstagmorgen gegen 5 Uhr ein Pkw bei Frankena erwischt. Personen kamen nicht zu Schaden, für drei Autos mussten jedoch Abschleppdienste gerufen werden.

(pm/blu)