| 01:07 Uhr

Zwei Siege am Wochenende

Billardkegeln.. Jänschwaldes Billardkegler waren am Freitagabend gleich bei vier Turnieren als Gäste eingeladen. Beim Sportfest der SG Sachsendorf 04 spielte Jänschwalde I in der Besetzung Reik Miatke (99), Dietmar Hobracht (106), Horst Richter (104) und Thomas Richter (122). (tr)

Sieger des Turniers wurde die SG Sachsendorf 04 I (458 Points) vor der SG Jänschwalde (431). In der Einzelwertung erreichte Thomas Richter den 2. Platz und musste nur Andre Rublack (133) vom Gastgeberverein den Vortritt lassen.
Die 2. Mannschaft spielte beim Turnier in Schlichow. Mit 407 Kegeln setzte sich Jänschwalde gegen die Konkurrenz in überzeugender Manier durch. Siegfried Fobow (81), Günter Mattick (114), Dietmar Kolberg (111) und Guido Krüger (101) sorgten nicht nur für den Mannschaftssieg, sondern auch für einen Dreifach-Erfolg in der Einzelwertung.
Die 3. Vertretung spielte beim Sportfest in Sielow und landete enttäuschend auf dem letzten Platz. Sieger wurde die SG Eintracht Peitz II mit 381 Kegeln. Für Jänschwalde spielten Bernd Fobow, Harry Fobow, Erwin Miatke und Siegfried Krüger.
Beim Turnier in Tauer waren neben dem SV 1920 Tauer II und III noch Eintracht Peitz III, Preilack I und Jänschwalde IV am Start. Die junge Jänschwalder Mannschaft, bestehend aus Sylvio Batram, Robert Großer, Christian Selleng und Daniel Kotzur, gewann mit 333 Points das Turnier doch etwas überraschend. Batram konnte mit hervorragenden 120 Punkten den Einzelpokal erringen.