ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:38 Uhr

Zum Ferienstart in Guben
Zum dritten Mal feiert die Guwo mit Kindern

 Im vergangenen Jahr hat die kleine Lotta ihr Glück am Glücksrad versucht. Auch in diesem Jahr ist das Glücksrad der Guwo wieder auf dem Dreieck zu finden.
Im vergangenen Jahr hat die kleine Lotta ihr Glück am Glücksrad versucht. Auch in diesem Jahr ist das Glücksrad der Guwo wieder auf dem Dreieck zu finden. FOTO: LR / Silke Halpick
Guben. Zum Ferienbeginn gibt es auch dieses Jahr wieder ein großes Fest auf dem Gubener Dreieck. Von Daniel Schauff

Der 18. Juni steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Ferienstarts. Zum mittlerweile dritten Mal organisiert die Gubener Wohnungsgesellschaft (Guwo) ein großes Kinderfest auf dem Gubener Dreieck.

„Für die Besucher stehen unter anderem ein 17 Meter langer Hinderniskugelbahn-Parcours, bei dem Geschick und Gleichgewichtssinn gefragt sind, eine Riesen-Maul-Rutsche, eine Jump-Arena, eine Hüpfburg, eine Elektro-Eisenbahn, ein Kinderkarussell mit Selbstbedienung und ein menschliches Kegelspiel zur Verfügung“, kündigt Ricarda Weigel von der Guwo an.

Für einen unbeschwerten Tag junger Mütter übernehme das Netzwerk Gesunde Kinder die Kleinkindbetreuung mit Bällebad, Spielwiese und Rutsche, heißt es in der Ankündigung des Unternehmens weiter. Heilsarmee und Haus der Familie seien weitere Unterstützer an diesem Tag. Dieses Jahr gibt es der Ankündigung zufolge auch kostenfreie Kutschfahrten durch die Altstadt.

Um 10 Uhr und um 16 Uhr bietet Jana Döbler Mitmach-Zumba an. Die Hunde des Hundesportvereins zeigen ab 17 Uhr, was sie bislang gelernt haben.

Die Polizei veranstaltet zudem ihren Verkehrssicherheitstag am 18. Juni von 9 bis 13 Uhr auf dem Rathausvorplatz.

Die Aktionen beim Kindertag der Guwo sind kostenfrei. Außerdem gebe es für jedes Kind ein großes Eis gratis, so die Guwo.

 Im vergangenen Jahr hat die kleine Lotta ihr Glück am Glücksrad versucht. Auch in diesem Jahr ist das Glücksrad der Guwo wieder auf dem Dreieck zu finden.
Im vergangenen Jahr hat die kleine Lotta ihr Glück am Glücksrad versucht. Auch in diesem Jahr ist das Glücksrad der Guwo wieder auf dem Dreieck zu finden. FOTO: LR / Silke Halpick