ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Zeugnisausgabe mit Konzert-Musik

Guben.. Zeugnisausgabe war in der vergangenen Woche auch an der Gubener Musikschule angesagt. Sie war eingebunden in das Schuljahresabschlusskonzert. Zu Beginn spielte Hagen Schwitzke am Klavier eine „Jugendetüde“ a-Moll von Franz Liszt. (ja)


Musikschulleiter Heiko Liebmann ging in seiner Rede auf die vielen Höhepunkte im Schuljahr ein. Noch genau erinnern konnte er sich an die intensiven Vorbereitungen zu Beginn des Schuljahres für den Wettbewerb "Jugend musiziert". Stolz erzählte er, dass sowohl beim Regionalwettbewerb als auch beim Landeswettbewerb Gubener Musikschüler erste und zweite Preise erhielten.
Beim Bundeswettbewerb gewann das Schlagzeugensemble einen dritten Preis. "Diese Preise sind eine Auszeichnung für unsere kleine Musikschule und ihre Schüler, zeigen sie doch, dass wir ganz besonders gute Schüler haben", ist Liebmann stolz.
Hervorgehoben hat er die Leistung von Cedrick Ansorge, der mit seinem Akkordeon beim Bundeswettbewerb hervorragend abschnitt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Gubener Musikschule wurde der Wanderpokal im Falkenwettbewerb nach Guben geholt. "So wie im letzten Jahr werden wir auch in Zukunft in Guben zum kulturellen Leben beitragen", war Liebmann sich sicher.
Während des Abschlusskonzertes brachten Manuela Lohann und Felix Lehmann - beide spielen seit 1995 Gitarre - den "Entertainer" von Scott Joplin zu Gehör. Monique Koch und Cedrick Ansorge begeisterten mit einem "Trepak" von Schalajewa. Anschließend gab Cedrick noch sein Stück "Kathedrale" zum Besten, mit dem er die Jury beim Bundeswettbewerb überzeugte.
Dann gab es die Zeugnisse. Noreen Appelt und Stefanie Hausmann von der Dance Company erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Auch für die Schüler der Mittelstufe und der Unterstufe war Zeugnisausgabe. In Prüfungen mussten sie zuvor zeigen, was sie alles können.
Zufrieden mit ihren Leistungen konnten alle Schüler sein. Insgesamt 18 Zeugnisse überreichte Heiko Liebmann an diesem Abend.
Den Abschluss bildeten Christian Assmann, Christin Glücks, Hagen Möller und Robert Nitschke vom Perkussionsensemble. Auch sie errangen bei Wettbewerben Preise auf regionaler Ebene sowie auf Landes- und Bundesebene. Zur Zeugnisausgabe stellten sie einen Ausschnitt aus ihrem Konzertprogramm vor.
Mit brasilianischen Klängen wurden die Musikschüler in die Ferien verabschiedet.