| 15:58 Uhr

Spree-Neiße
Zahlreiche Wildunfälle in der Nacht zu Freitag

Spree-Neiße. Eine Reihe von Wildunfällen registrierte die Polizei seit Donnerstagnachmittag in Cottbus und Spree-Neiße.

Bei Groß Jamno stieß ein Auto mit einem Reh zusammen, gegen 18 Uhr kollidierte ein Auto bei Bärenklau und wenig später ein Transporter bei Schenkendöbern mit einem Reh. Die Schäden beliefen sich auf rund 1000, 4000 und 3000 Euro. Bei Grießen stieß ein Wagen gegen 20 Uhr mit einem Wildschwein zusammen. Schaden: rund 6000 Euro. Bei Branitz gab es einen Unfall mit Wildschweinen, am Freitag gegen 3 Uhr bei Merzdorf mit einem Fuchs.

(js)