Station macht der Bundespolitiker aus dem Osten Berlins um 14 Uhr im Begegnungszentrum der Volkssolidarität an der Berliner Straße 35. Thierse möchte mit interessierten Bürgern in einer Gesprächsrunde Themen wie „Generationengerechtigkeit“ , „Wie können Senioren in der Politik mitbestimmen„“ oder „Werden ältere Menschen von der Politik vergessen““ diskutieren.
Die Veranstaltung ist öffentlich. Neben Mitgliedern der Volkssolidarität lädt die SPD deshalb alle interessierten Bürger zum Mitdiskutieren ein.