| 17:57 Uhr

Woidke lobt Haus der Familie

Guben. Der neue Eingangsbereich am Haus der Familie (HdF) in Guben wurde gestern feierlich eingeweiht. Ehrengast war Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). sha

Woidke lobte die hervorragende Arbeit und bezeichnete das Gubener Mehrgenerationenhaus als "Leuchtturm für die Region". Er versprach, sich für eine noch bessere Betreuungsquote in den Kitas einzusetzen. HdF-Chefin Kerstin Leutert-Glasche betonte, dass es mit "ganz wenig Geld" gelungen sei, einen charmanten und funktionellen Zugang zu der Einrichtung zu schaffen. Die Baukosten lagen bei 30 000 Euro. Enthüllt wurde auch das neue Logo, das die Buchstaben HdF in Rot, Gelb und Blau, zusammengesetzt als Haus, zeigt.