ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Woidke kündigt deutsch-polnische Kriminalpolizei in Guben an

Swiecko. Seit Inkrafttreten des Deutsch-Polnischen Polizeiabkommens vor einem Jahr hat sich die Zusammenarbeit aus Sicht von Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) gut entwickelt. Eine effektivere Strafverfolgung ohne Grenzen werde damit abgesichert, betonte er am Dienstag im polnischen Swiecko. dpa/bob

"Zum Teil werden die Möglichkeiten, die das Abkommen für die polizeiliche Arbeit bietet, aber noch nicht voll ausgeschöpft", so Woidke. Als nächster Schritt sei geplant, eine deutsch-polnische kriminalpolizeiliche Dienststelle in Guben (Spree-Neiße) einzurichten, kündigte Woidke an. Details nannte der Polenbeauftragte der Bundesregierung noch nicht.