"Zum Teil werden die Möglichkeiten, die das Abkommen für die polizeiliche Arbeit bietet, aber noch nicht voll ausgeschöpft", so Woidke. Als nächster Schritt sei geplant, eine deutsch-polnische kriminalpolizeiliche Dienststelle in Guben (Spree-Neiße) einzurichten, kündigte Woidke an. Details nannte der Polenbeauftragte der Bundesregierung noch nicht.