ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Wo die neue Oberschule einziehen soll

Guben.. Welche Konsequenzen die Einführung der Oberschule in Brandenburg zum nächsten Schuljahr für Guben hat, darüber informierte jüngst Ilona Sieg vom Staatlichen Schulamt Cottbus den Bildungsausschuss. (te/si)


Fakt ist, dass als Standort für eine Oberschule nur die jetzige Copernicus-Realschule in Frage kommt, da Gymnasium und Europaschule in ihrer Art erhalten bleiben.
Am Sonnabend, 5. Februar, will die Copernicus-Realschule ihr Konzept für eine Oberschule, als neue Schulform in Brandenburg in Guben der Öffentlichkeit präsentieren. Bei einem „Tag der offenen Tür“ sollen sich zwischen 10 und 12 Uhr vor allem Schüler der sechsten Klassen und ihre Eltern über die neuen Möglichkeiten informieren können. Schüler und Lehrer der Schule stehen dann bereit, um die Fragen der Schüler und Eltern zu beantworten.
Problematisch könnte es werden, wenn die Realschule in diesem Jahr aufgrund mangelnder Anmeldungen keine zwei siebente Klassen zusammenbekommt und schließen müsse. Dann gäbe es keine Oberschule in Guben.
Die Bildungsangebote der Oberschule müssten in dem Fall an der Europaschule beziehungsweise am Gymnasium unterbreitet werden, so Ilona Sieg.