Mit Erfolgsstücken von Johann Strauß, Franz Lehàr, Karl Millöcker und Franz von Suppé lädt das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde unter der Leitung von Holger Schella ein zu „Operettenträumen“ .
Eine zarte Künstlerin mit großer Stimme haucht den Melodien internationales Flair ein: die charmante US-Amerikanerin Donna Lee (Sopran) interpretiert ihre Lieblingsmelodien aus Operetten von der „Lustigen Witwe“ bis zur „Schönen Galathee“ . Die in Louisiana geborene Künstlerin studierte Gesang an der University of Colorado und gewann zahlreiche Preise in Gesangswettbewerben, so auch an der Metropolitan Opera, bevor sie sich jenseits des „Großen Teichs“ Musical und Operette verschrieb. Ihr Talent stellt sie in Rollen wie dem „Schwipslied“ aus Johann Strauß' „Nacht in Venedig“ unter Beweis.
Kartenreservierung ist im Deutsch-Slawischen Kulturzentrum, Uferstraße 11, unter Telefon (03561) 43 26 31 möglich. Der Kartenpreis beträgt zehn Euro, ermäßigt acht.