ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:27 Uhr

Guben
Allerweltscafé heute im Ausstellungsraum

Guben. Das Netzwerk Flucht und Migration lädt am Donnerstag zum Allerweltscafé in den Ausstellungsraum der Stadtverwaltung ein. Los geht es um 15 Uhr. Ziel ist der Austausch zwischen Alt- und Neu-Gubenern.

Aktuell leben 455 Flüchtlinge in Guben, wie der amtierene Bürgermeister Fred Mahro informiert. 214 Asylbewerber und 13 unbegleitete Minderjährige werden durch den Gemeinnützigen Berufsbildungsverein (GBV) Guben betreut.

(sha)