| 02:35 Uhr

Wetterfahne schmückt ab heute Turm der Stadtkirche

Das Modell der Wetterfahne, die zum Auftakt des Frühlingsfestes heute auf dem Turm der Haupt- und Stadtkirche in Gubin befestigt wird.
Das Modell der Wetterfahne, die zum Auftakt des Frühlingsfestes heute auf dem Turm der Haupt- und Stadtkirche in Gubin befestigt wird. FOTO: Daniel Schauff
Guben. Die neue Wetterfahne wird heute ab 16 Uhr den Turm der einstigen Stadt- und Hauptkirche krönen und ist quasi der Auftakt für das Frühlingsfest, das um 17 Uhr beginnt. Die 1,20 Meter breite und 80 Zentimeter hohe Edelstahlkonstruktion nach einer Idee der Gubiner Schülerin Kamila Adamczyk ist quasi der Abschluss der Turmsanierung. red/js

Der Vorgänger der Wetterfahne, die aus dem Jahr 1836 stammte, zeigte noch den preußischen Adler. Jetzt wird die Wetterfahne mit der Jahreszahl 2017 von einem weißen Hirsch, Obstbäumen sowie dem europäischen Sternenkranz geprägt. Der Hirsch soll der Legende nach an der Stelle der späteren Kirche gesichtet worden sein, die beiden Bäume erinnern an die Obstbautradition der Stadt.