| 02:36 Uhr

Wenn Staubsauger aussteigen

Übrigens. Mit dem Frühjahrsputz in der Wohnung ist es ja so eine Sache. Glaubt man diversen bunten Illustrierten, kann der gemeine Werktätige regelrecht ein schlechtes Gewissen bekommen: ist doch dort beispielsweise die Rede davon, Putzpläne für jedes Zimmer aufzustellen, die pro Tag einzuhalten sind – mit genau ausgeklügelten Putzmitteln selbstverständlich. Steffi Ludwig

Ich entschied mich aus Zeitgründen für die Minimalvariante: die ganze Wohnung einmal durchsaugen. Doch was war das? Plötzlich stieg der Staubsauger aus, gab keinen Mucks mehr von sich. Auch die Steckdose im Nebenzimmer brachte kein anderes Ergebnis. Doch dann - nach einigen Sekunden, sprang das Gerät wieder an - um leider nach weiteren Sekunden wieder auszugehen. Wackelkontakt? Keine Ahnung. Irgendwann war mit dieser An-Aus-Technik die Wohnung blank. Meine Nerven allerdings auch.