| 02:35 Uhr

Weltstar ist Gast in Neuzelle

Jochen Kowalski
Jochen Kowalski FOTO: Dummer
Neuzelle. Jochen Kowalski ist ein Weltstar mit außergewöhnlicher Stimme und Wurzeln im brandenburgischen Wachow. Er gastiert am Samstag um 19.30 Uhr im Refektorium des Klosters Neuzelle. red/js

Er gilt als ist Wegbereiter des Countertenor-Gesangs in Deutschland und stieg schon in den 1980er-Jahren zum international gefeierten Opernsänger auf. Er begeisterte das Publikum der großen Opernhäuser wie der Metropolitan Opera in New York und kehrte doch immer wieder zurück - nach Berlin, an die Komische Oper oder in die märkische Heimat und fördert mit seinen Auftritten den künstlerischen Nachwuchs.

In Neuzelle ist Jochen Kowalski mit Szenen, Arien und Instrumentalstücken von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Riccardo Broschi, Johann Adolf Hasse, Henry Purcell und Arcangelo Corelli zu hören. Begleitet wird er in dem Programm "Von Göttern, Geistern und Gejagten. Die phantastische Welt des Barock" von Il Concertino Virtuoso, die sich aus Mitgliedern der Staatskapelle Berlin zusammensetzen. Der Eintritt kostet 20 Euro, Schüler zahlen fünf Euro.