Aufgrund einer notwendigen Vor-Ort-Sprengung von Weltkriegsmunition muss am Donnerstag die Bundesstraße 97 bei Groß Gastrose zeitweilig gesperrt werden. Darüber informiert die Gemeinde Schenkendöbern. Etwa 400 Meter vom Kreuzungsbereich der Bundesstraße 112 und 97 entfernt war die Flugabwehrgranate gefunden worden. In der Zeit von etwa 9.30 Uhr bis 10 Uhr wird wegen der Sprengung eine zeitweilige Vollsperrung der B 97 notwedig. Die Befahrbarkeit der angrenzenden B 112 in Richtung Guben beziehungsweise Forst ist gegeben, informiert die Gemeinde Schenkendöbern.