ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Weitere Sommerkonzerte in Atterwasch und Groß Breesen

Pinnow/Grano. Urmas Pevgonen, gebürtiger Este und langjähriger Sänger in einem der Kosakenchöre, füllte am vergangenen Sonntag beim Sommerkonzert als Solist mit Leichtigkeit die Pinnower Dorfkirche. Perfekt begleitet wurde er an der Sauerorgel von dem jungen Moskauer Organisten Alesander Ivanoff, der seine Begeisterung für die Pinnower Orgel mehrfach zum Ausdruck und somit erst recht zu Gehör brachte. red/pos

Das Zusammenspiel von Orgel und Gesang erfreute auch diesmal wieder eine zahlreich aus der Umgebung angereiste Zuhörerschar, die eine besinnliche Stunde erlebte, berichtet Ulrich Heß, selbst Kirchenmusiker und Gemeindebezirksvorsitzender Grano der Evangelischen Kirchgemeinde Region Guben.

Bereits vor zwei Wochen hatte seit langer Zeit wieder einmal in der Granoer Kirche ein Sommerkonzert stattgefunden. Das Cottbuser Blas-Musik-Orchester unter der Leitung von Markus Witschke (Cottbus) ließ auch da die Zuhörer auf ihre Kosten kommen. Für alle Freunde der Blasmusik ein wahrer Ohrenschmaus, fasst Ulrich Heß zusammen.

Der gute Besuch zu den bisherigen Sommerkonzerten freue die Organisatoren sehr. Sie seien eine gute Möglichkeit, die schönen Dorfkirchen der Evangelischen Kirchengemeinde Region Guben einer breiten Öffentlichkeit in angemessenem Rahmen zugänglich zu machen, so Ulrich Heß weiter.

In diesem Sinne lädt die Evangelische Kirchengemeinde Region Guben bereits jetzt zur nächsten Sommermusik am Mittwoch, 19. Juli, um 19 Uhr in den Atterwascher Pfarrgarten ein. Die Chöre Atterwasch/Kerkwitz und Pinnow/Grano sowie eine Bläsergruppe der Städtischen Musikschule "Johann Crüger" werden mit den Zuhörern gemeinsam Volkslieder musizieren. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 30. Juli, erklingen um 17 Uhr in der Dorfkirche Groß Breesen Jazz-Töne zu Lutherliedern. Der Eintritt kostet sechs Euro, Kinder unter 14 Jahre haben freien Eintritt.