| 02:35 Uhr

Weder leicht noch utopisch

Kommentar. Konkurrenz belebt das Geschäft, heißt es. Kommt die Konkurrenz allerdings mit weit günstigeren Preisen daher, wird's für die Alteingesessenen schwer. Daniel Schauff

Die Gubener werden es sich nicht nehmen lassen, den einen oder anderen Blick in die neue Galeria Hosso zu werfen und etwas Geld dazulassen. Den Gubener Händlern muss es gelingen, die Galeria Hosso-Kunden auf dem Heimweg abzufangen und dazu zu bringen, noch ein bisschen mehr Geld auszugeben. Steigt die Zahl der Kunden, steigt auch das Verkaufspotenzial - sowohl in Gubin als auch in Guben. Die Angebote auf deutscher Seite müssen nicht billig sein - Ramsch läden gibt es nicht nur an der Neiße ausreichend. Die Angebote müssen andere sein als die im Shoppingtempel. Dann gelingt es vielleicht, nicht nur die Gubener zum Einkaufen in der Innenstadt zu bewegen, sondern auch den einen oder anderen Polen aus der Region um Gubin zum Bummel durch Guben zu bewegen. Nicht leicht, aber auch nicht utopisch.