| 02:35 Uhr

Wandern ist der Senioren Lust

Herausfordernde Touren macht die Wandergruppe der Volkssolidarität auch im 25. Jahr ihres Bestehens.
Herausfordernde Touren macht die Wandergruppe der Volkssolidarität auch im 25. Jahr ihres Bestehens. FOTO: utr1
Guben. Fünf erlebnisreiche Touren in der ersten Hälfte im Jubiläumsjahr zum 25-jährigen Bestehen der Wandergruppe der Volkssolidarität Guben haben die Senioren bereits absolviert. Ging es am Anfang des Jahres zu Fuß durch die Stadt, führte sie der Weg im März per Fahrrad über Guben und Coschen nach Bresinchen. utr1

Per Fahrgemeinschaften ging es bei der Osterwanderung ins Schlaubetal zum Ausflugsziel Siehdichum. Bei der Wanderung um den Hammersee hatte sogar der Osterhase süße Spuren hinterlassen. Im Forsthaus gab es dann die verdiente Stärkung.

Ein weiterer Höhepunkt war die Maiwanderung zum Spargelessen nach Wielotow ins polnische Nachbarland. Am Schloss Brody begaben sich die Wanderlustigen auf einen Rundgang durch den Schlosspark und besichtigten anschließend das Gestüt.

Für das zweite Halbjahr stehen ebenfalls interessante Fuß- und Radwanderungen auf dem Programm. So soll es nach Bomsdorf, zur Waldschule am Kleinsee und zum Deulowitzer See gehen. Wanderführer Michael Gabler resümiert dazu: "Ich lasse mir für die Gruppe immer wieder etwas Neues einfallen - auch oder gerade weil wir schon viel gesehen haben. Es soll ja neben dem Beisammensein auch eine Herausforderung sein, bei der es vor allem um Bewegung geht."