| 18:54 Uhr

Veranstaltung
Vortrag und Diskussion über die Energiewende

Guben.

Das Gubener Stadt- und Industriemuseum lädt im Rahmen der laufenden Bilderausstellung „Karl Vouk. Satkula. Oder die wa(h)re Landschaft“ zu einem Vortrag über die Energiewende in Deutschland. Die Infoveranstaltung findet am Donnerstag, 15. Februar, um 17 Uhr in der städtischen Einrichtung an der Gasstraße 5 statt. Dazu wird der Referent Thomas Burchardt, Sprecher der Bürgerinitiative „Klinger Runde – Netzwerk für den Erhalt der Heimat“ und Mitglied im Braunkohleausschuss des Landes Brandenburg, zum Thema „Kann die Energiewende die Heimat retten?“ sprechen. Ebenfalls zu Gast ist die Gubinerin Anna Dziadek, Sprecherin und Vorstandsmitglied der polnischen Bürgerini-tiative „Tagebau? Nein!“ und Vorstandsmitglied von TOnZ (Gesellschaft für Denkmalpflege, Niederlassung in Zielona Gora). „Beide Referenten stehen im Anschluss für Fragen und zur Diskussion zur Verfügung“, informiert Gubens Museumsleiterin Heike Rochlitz. Der Eintritt beträgt drei Euro und ermäßigt zwei Euro. Zu sehen ist die Sonderausstellung im Stadt- und Industriemuseum noch bis zum 25. Februar 2018 zu den Museumsöffnungszeiten.