Nach der Begrüßung durch den Direktor der Sparkasse in Guben, Veit Ka linke, folgt die Festrede durch die Vorsitzende der Volkssolidarität Spree-Neiße, Heidrun Bialek.
Anschließend singt wieder der Seniorenchor. Gegen 15 Uhr wird der Vorsitzende des Regionalvorstandes Guben, Dietwald Kriegel, mehrere Ehrungen vornehmen. Diesen schließen sich Grußworte des Gubener Bürgermeisters und eines Gastes aus Gubin an.
Das eigentliche Festprogramm wird dann vom Chor des Pestalozzi-Gymansiums gestaltet. Zum Abschluss ist noch ein Bankett vorgesehen.