ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:56 Uhr

Viele Gastronomen suchen noch Personal

ARCHIV - Kochlehrlinge arbeiten bei den 20. Landesmeisterschaften der gastgewerblichen Berufe am 19.04.2012 in Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) in der Küche. Foto: Jens Büttner/dpa (zu dpa „Den Koch liebt fast keiner - offene Lehrstellen landesweit“ vom 28.07.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Kochlehrlinge arbeiten bei den 20. Landesmeisterschaften der gastgewerblichen Berufe am 19.04.2012 in Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) in der Küche. Foto: Jens Büttner/dpa (zu dpa „Den Koch liebt fast keiner - offene Lehrstellen landesweit“ vom 28.07.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++ FOTO: Jens Büttner (dpa-Zentralbild)
Spree-Neiße. Polnische sowie deutsche Arbeitnehmer und regionale Arbeitgeber aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe soll ein Aktionstag zusammenbringen, der am 14. Februar in Guben stattfindet (10 Uhr, Agentur für Arbeit Guben, Mittelstraße 17). red/js

Im Hotel- und Gaststättengewerbe bestehe ein hoher Personalbedarf, der immer schwerer zu decken ist, so Agentur-Pressesprecherin Anja Wierik. So gebe es mehr als 100 Stellenangebote, die zum 1. März besetzt werden sollen. Am meisten gesucht sind Köche, Restaurantfachleute und Servicekräfte, überwiegend an Tourismusstandorten wie im Spreewald, aber auch in Cottbus und Umgebung. Zum Aktionstag können interessierte deutsche und polnische Bewerber vorbeikommen und sich direkt zu den offenen Stellen informieren. Zusätzlich gibt es Bewerbungstipps und weitere Angebote.