| 14:11 Uhr

Ärzteversorgung
Verwirrung bei den Patienten im Wilke-Stift

Guben. Viele Patienten im Naemi-Wilke-Stift Guben sind noch immer verunsichert, da am Standort des Stiftes eine Doppelarztpraxis der kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg gekündigt worden ist.

„Natürlich ist die Schließung sehr bedauerlich, aber wir können da nichts machen“, betont Pfarrer Stefan Süß. „Wir sind in dem Fall nur der Vermieter.“ Die Schließung der Praxen berühre jedoch nicht die Arztpraxen der Medizinischen Einrichtungsgesellschaft. Alle hier beschäftigten Ärzte sind von dieser Veränderung nicht betroffen.

(mcz)