ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:19 Uhr

Vergessene Baby-Apfelbäumchen?

Renate Philipp aus Guben schreibt zum Thema Gubener Baby-Apfelbäumchen: Wieder soll eine neue Plantage für die Apfelbäumchen entstehen. Ich bin dagegen und andere auch.

Es wurde schon des Öfteren angesprochen, wer sich um die Bäumchen an der Ecke Erich-Weinert-Straße kümmert. Es ist jammerschade, wie die schönen roten Äpfelchen auf der Erde vergammeln. Die Bäumchen hängen so voll und leuchten schon von weitem. Jedes Kindchen hat ein Täfelchen mit seinem Namen drauf. Warum wird so achtlos damit umgegangen„

Der ungespritzte Apfel hat mehr Vitamine als eine Birne. Ich bleibe jedesmal stehen, wenn ich dort vorbei komme. Ich hätte gern von den Verantwortlichen eine Antwort darauf, ob ich Recht habe. Oder essen diese Kinder keine Äpfel“ Oder fehlt das Interesse?
Das hat alles sehr viel Arbeit und Mühe gemacht. Doch jetzt ist alles in Vergessenheit geraten.