(red/mcz) Im Rahmen der Interkulturellen Woche findet am Donnerstag, 18. Oktober, um 15 Uhr im Ausstellungsraum der Stadtverwaltung ein Allerweltssprechcafe statt. Das Netzwerk Flucht und Migration bietet eine Möglichkeit des Kennenlernens und fördert die Integration von Zugewanderten.