ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:04 Uhr

Militärtransport per Schiene
US-Soldat sonnt sich in Guben – und legt Bahnbetrieb lahm

FOTO: Stadt Guben
Guben. Für Aufregung hat am Montag ein US-Militärtransport auf dem Gubener Bahnhof gesorgt. Ein Soldat sonnte sich auf dem Lkw – nur einen Meter von der Stromleitung entfernt.

Auf dem Lastwagen-Dach eines auf dem Gubener Bahnhof stehenden Militärzuges machte es sich am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr ein amerikanischer Soldat „gemütlich“.

Der Mann lag laut Polizei dabei nur circa einen Meter unter der stromführenden Oberleitung, sodass für ihn Lebensgefahr bestand. Der Strom wurde nach Angaben eines Polizeisprechers abgestellt und der Soldat „heruntergesprochen“, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte.