ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:25 Uhr

Unterstützung für Polizeigewerkschaft

Guben. Die Stadt Guben will sich nach Angaben von Bürgermeister Klaus-Dieter Hübner (FDP) mic

mit einer gezielten Aktion an der Volksinitiative gegen die geplante Polizeireform in Brandenburg, die die Gewerkschaft der Polizei (GDP) gestartet hat, beteiligen. Zu den Unterstützern der Volksinitiative gehören laut GdP auch der Bund der Brandenburger Staatsanwälte und zahlreiche Bürgermeister. 20 000 Unterschriften sind notwendig.

Die im Juli von der Stadtverwaltung initiierte Unterschriftenaktion zum Erhalt der Gubener Polizeiwache und gegen den geplanten Personalabbau bei Polizei und Bundespolizei hatten knapp 5300 Menschen unterzeichnet. Eigentlich wollte man die Listen persönlich beim Innenminister abgeben. Doch der Versuch, einen Termin zu bekommen, scheiterte. Nun sollen die Unterschriften nach Potsdam geschickt werden.