Worum es konkret geht, sagte auf RUNDSCHAU-Nachfrage Fred Mahro, Stellvertreter des Bürgermeisters:
Elke Arnold Arnold ist jetzt nicht mehr nur für das Meyerhaus zuständig, sondern aufgrund ihres Wechsels in den Fachbereich Immobilien im Rathaus auch für andere kommunale Einrichtungen. Dadurch ist derzeit nicht mehr die ständige personelle Besetzung im Meyerhaus gegeben. Nutzungseinschränkungen gibt es aber nicht. Veranstaltungen können am sichersten über das Servicecenter der Stadtverwaltung - Telefon (03561) 6 87 10 - gebucht werden.
Wie die weitere personelle Besetzung des Meyerhauses geregelt werden soll, wird am kommenden Donnerstag beraten.