ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:45 Uhr

Im neuen Verband
Tourismus: Guben will sich stärker einbringen

Guben. Die Mitglieder des ehemaligen Niederlausitzer Tourismusverbandes (der Landkreis Spree-Neiße, die Stadt Guben, die Stadt Forst, das Amt Döbern-Land, die Gemeinde Schenkendöbern und die Stadt Bad Muskau) wollen demnächst darüber beraten, wie die Belange der Region beim Thema Tourismus stärker beim Tourismusverband Lausitzer Seenland eingebracht werden können. Von Daniel Schauff

Vor zwei Jahren waren die beiden Verbände verschmolzen. Mit der Größe des Verbands sei es umso wichtiger, sich einzubringen, so Gubens Bürgermeister Fred Mahro (CDU). Im Mai hatte die erste Mitgliederversammlung in der neuen Konstellation des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland stattgefunden.