ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:46 Uhr

Guben
Torhaus-Sanierung erfolgt aus Fördermitteln

Guben. Die laufenden Sanierungsmaßnahmen am Torhaus in Guben kosten die Stadt keinen Cent. Das sagt der amtierende Bürgermeister Fred Mahro auf Nachfrage bei der jüngsten Stadtverordnetenversammlung. Die Sicherung wird vollständig aus Förderprogrammen des Bundes und des Landes finanziert.

Darüber ist Mahro eigenen Angaben zufolge „froh“, denn im Zuge der Arbeiten wurde jetzt festgestellt, dass der Schädigung der Bausubstanz wesentlich höher als ursprünglich angenommen ist. Die Arbeiten sollen aber fortgesetzt werden, um das denkmalgeschützte Gebäude der Nachwelt zu erhalten, so Mahro. Die Stadt hatte in den vergangenen Jahren mehrfach versucht, das Torhaus zu verkaufen – allerdings ohne Erfolg.