| 14:09 Uhr

Politik
Strittige Themen beim Sozialausschuss

Guben.

Die neue Ausschreibung des Touristenstützpunktes am Deulowitzer See, die Schulbezirkssatzung sowie die Nutzung des Kulturzentrums Obersprucke (KZO) sind Themen, mit denen sich der Sozialausschuss am Mittwoch beschäftigt. Alle drei Vorlagen sind strittig. Der Verkauf des Touristenstützpunktes wird von vielen Stadtverordneten kritisch gesehen, weil er vermutlich das Aus für den Betreiber bedeutet. Dieser konnte vor allem mit Angeboten für sozial schwache Familien überzeugen. Bei der Schulbezirkssatzung sind immer noch keine Schulbezirke festgelegt, um die Verteilung der Erstklässler auf beide Grundschulen der Stadt besser zu regeln. Beim KZO schlägt die Verwaltung vor, dass die Räume von den Vereinen kostenlos genutzt werden können – bis eine neue Entgeltordnung vorliegt. Das dauert einigen Stadtverordneten aber zu lange. Die Sitzung beginnt um 16.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

(sha)